​Wir möchten Ihnen den Umzug in unsere Pflegeeinrichtungen sowie die finanzielle Belastung in diesen schwierigen Zeiten erleichtern. Deshalb erlassen wir Ihnen Ihren Zuzahlungsanteil im Einzugsmonat Ihres Aufenthalts in unseren Seniorenzentren in Leer und Lohne. Denn unter Einhaltung aller Hygienevorgaben können wir trotz der aktuellen Situation auch weiterhin Bewohner aufnehmen und so zur Entlastung von Angehörigen und Krankenhäusern beitragen. Folgende Voraussetzungen müssen für dieses Angebot erfüllt sein:

  • Das befristete Angebot gilt für Aufnahmen in der Zeit vom 15.03.2021 bis zum 31.05.2021.
  • Der Erlass des Zuzahlungsanteils betrifft ausschließlich Ersteinzüge von BewohnerInnen, die für einen Langzeitpflegeplatz in unsere Einrichtung aufgenommen werden. (Im Falle eines Übergangs von bereits in der Einrichtung begonnenen Kurzzeitpflegen oder Verhinderungspflegen in die Langzeitpflege gilt dieses Angebot im Aktionszeitraum ebenso.)
  • Die Mindestaufenthaltsdauer beträgt 3 Monate. Bei vorzeitigem Auszug zurück in die Häuslichkeit oder Wechsel in eine andere Einrichtung muss der erlassene Zuzahlungsanteil des ersten Monats nachgezahlt werden.
  • Bonität ist Voraussetzung und muss durch den aktuellen Rentenbescheid, Kontoauszüge o.Ä. nachgewiesen werden. Zudem erfolgt die Zahlung des Eigenanteils ab dem zweiten Monat ausschließlich per SEPA-Lastschriftmandat.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich gern an die jeweilige Einrichtungsleitung bzw. an die Verwaltung in Ochtrup.

Seniorenzentrum Große Roßbergstraße in Leer:

Ria Hawighorst, Tel.: 0491/ 20341-750

Seniorenzentrum Lindenstraße in Lohne:

Carolin Feldhaus, Tel. 04442/ 8880-750

Verwaltung in Ochtrup:

Henning Koonert, Tel.: 02553/75 94 006

 

Beispielrechnung 1: Einzug am 3. Mai im Seniorenzentrum Große Roßbergstraße, Pflegegrad 3

Gesamtkosten Einzugsmonat:           2.939,44 Euro

Kostenübernahme Pflegekasse:        1262,00 Euro

Erlass auf Eigenanteil:                        1778,80 Euro

Eigenanteil Einzugsmonat:                 0 Euro

 

Beispielrechnung 2: Einzug am 25. Mai im Seniorenzentrum Große Roßbergstraße, Pflegegrad 3

Gesamtkosten Einzugsmonat:           709,52 Euro

Kostenübernahme Pflegekasse:        547,47 Euro

Erlass auf Eigenanteil:                        162,05 Euro

Eigenanteil Einzugsmonat:                    0 Euro